„Es gibt keinen Feind außerhalb von dir.“

Tulku Lobsang Rinpoche

1804022-23 copyright elfriede liebenow fotografie g Ausschnitt

TOG CHÖD

Basierend auf der berühmten tibetischen Meditationstechnik des Yamantanzes, hat Tulku Lobsang durch die Kombination mit Kalachakrabewegungen die kraftvolle Technik des Tog Chöd entwickelt. Tog Chöd, das Schwert der Weisheit, ist eine Kombination aus Körperhaltungen, Bewegungen und Visualisierungen. Diese Meditationspraxis kann uns helfen, Ängste und Erwartungen zu reduzieren, geistige Prägungen aufzulösen und negative Emotionen zu überwinden. Durch Tog Chöd lernen wir, Gedanken zu durchschneiden. Dadurch können wir Erwartungen, Wahrheitskonzepte und Ängste abschneiden. Das ist wichtig, um in der Gegenwart zu leben und gedanklich nicht in die Vergangenheit oder in die Zukunft abzuschweifen.

L e b e n Ist F ü l l e

In FÜLLE leben – Erfüllt SEIN

Ulrike Kunze

Numerologie – Coaching – Seelenkinesiologie

 

43165 914

3396815

71042

 

Menü schließen